Die Rennklassen und die Wertung

Die Rennklassen
Seifenkistenfreunde unterscheiden bei der Einteilung der Rennklassen nach der Art des Rennens, nach Alter, fahrerischem Können und Bauart ihrer Seifenkiste. Handelt es sich um Qualifikationsläufe zur Deutschen Meisterschaft bekommen die Rennklassen den Zusatz GÄSTE. (z.B. GÄSTE JUNIOR). Handelt es sich um Teilnehmer an der Osnabrücker Meisterschaft erhalten die Rennklassen den Zusatz OS-JUNIOR, OS-SENIOR usw..
seifenkistenrennen-os_rennklassen_01Die Klassenteilnahmeberechtigung beginnt am 01. 01. des Jahres, in dem der Teilnehmer 8 bzw. 11 oder 13 Jahre alt wird und endet am 31. 12. des Jahres, in dem der Teilnehmer 12 bzw.18 Jahre alt geworden ist.
Für die ELITE XL-Klasse gelten für Körpergröße und Körpergewicht folgende zusätzliche Bedingungen: Mädchen/Jungen: Mindestgröße 1,75 m/1,80m oder Mindestgewicht 60 kg/65 kg.
In einer Sonderklasse können auch ältere Teilnehmer starten.

Die Deutsche Meisterschaft (DM) wird nur in der JUNIOR-, SENIOR- und Elite XL-Klasse ausgefahren

JUNIORDiese Rennklasse gilt für alle jungen Fahrerinnen und Fahrer von acht bis zwölf Jahren mit einem Körpergewicht bis max. 90 kg.
SENIORDiese Rennklasse gilt für alle jungen Fahrerinnen und Fahrer von elf bis achtzehn Jahren mit einem Körpergewicht bis max. 113 kg.
ELITE XLDiese Rennklasse gilt für alle jungen Fahrerinnen und Fahrer von dreizehn bis achtzehn Jahren.
ELITE XL Ü18Diese Rennklasse gilt für alle jungen Fahrerinnen und Fahrer ab achtzehn Jahren.
DSKD OPENDiese Rennklasse ist frei ab acht Jahren.
FUN-KlasseDiese Rennklasse ist frei ab acht Jahren.

Die Teilnehmer mit und ohne Rennerfahrung aus Osnabrück und Umgebung starten in der Regel in den Klassen OS-JUNIOR, OS-SENIOR, OS-FUN-KLASSE und ROADRUNNER.

Die Wertung
Die Wertung der Rennläufe erfolgt nach gefahrener Zeit und bei der FUN-Klasse nach einem Mix aus Jurywertung, Zuschauerwertung und gefahrener Zeit. Die detaillierten Wertungsregeln sind dem Programmheft des GZ Ziegenbrink zu entnehmen. Für DSKD Rennteilnehmer gelten die Wertungsregeln des Deutschen Seifenkisten Derby e.V.

Showlauf der Fun- und Roadrunnerklasse
seifenkistenrennen-os_fun-klasse_02Das Besondere am Osnabrücker Seifenkistenrennen ist, das eine große Anzahl von Seifenkisten der freien Bauklasse (der FUN-Klasse) an den Start geht. Neben den windschnittigen Renngefährten der JUNIOR, SENIOR- und ELITE-Klasse treten hier auffallend fantasievoll und originell gestaltete Seifenkisten an. Häufig zieren die Logos der Sponsoren die windschnittigen und farbenfroh gestalteten Kisten. Manche unter ihnen sehen wie echte, originalgetreu nachgebildete Rennfahrzeuge aus. Nur der Motor fehlt!
seifenkistenrennen-os_fun-klasse_01Auch die Highlights der letzten Jahre sind wieder dabei: Rasenmäher, Himmelbett, Sparschwein, Yellow Submarine, Traumschiff, Lokomotive, Stadtbus, Müllwagen, Truck, aber auch ein Polizei- und ein Feuerwehrauto, die Möhre, das Rathaus und das Heger Tor werden am Renntag dabei sein. Die schnellsten Seifenkisten starten in der ROAD-RUNNER-Klasse.
Auch in diesem Jahr wird es neu gebaute Seifenkisten geben. Einige der neuen Seifenkisten können Sie schon heute hier in der Bildergalerie sehen. Andere Bauaktivitäten werden noch bis zum Start streng geheim gehalten. Bauaktionen werden von Erwachsenen unterstützt und begleitet.
Tolle neue oder umgestaltete Seifenkisten werden jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt einem interessierten Publikum präsentiert. Zu ihnen zählen: Flow-K, Mercedes, Seifenkiste anno 1950, Star Wars Raumschiff, Eisdiele.

Kommentare sind geschlossen.